• flaga polska
  • flaga czeska
  • flaga rosyjska
  • flaga niemiecka
  • flaga angielska

prodefinity

LOGISTIK - UNSERE ANFÄNGE

prodefinity logistik

EDV-Systeme für Logistik

Logistik ist eine der am dynamischsten wachsenden Wirtschaftsbranchen. Die Vielzahl von Vorschriften, große Anzahl der Transportmöglichketen, eine sich stets ändernde Umweltdynamik, Anfälligkeit für die Wirtschaftsstörungen, Schwankungen der Kraftstoffpreise, Straßengebühren – all das hat zur Folge, dass von der Logistik erwartet wird, den Veränderungen zu folgen und stets neue Lösungen zu suchen. Wir wollen das Vorstellungsvermögen der Logistikteams durch das Aufzwingen der festen Schemata im System nicht einschränken! Dank der großen Flexibilität können sich unsere Lösungen in kurzer Zeit an die laufenden Marktanforderungen anpassen.

Jedes Unternehmen verfügt über spezifische Prozesse, mit denen es seine Marktposition erarbeitet und einen Vorsprung vor der Konkurrenz gewonnen hat – wir wollen es nicht ändern! Unser System passt seine Funktionen und Module an Ihre Bedürfnisse an. Bei der Entwicklung eines neuen Ablaufs können wir Hilfe leisten – die endgültige Entscheidung wird jedoch immer durch den Kunden getroffen.

Transportplattform

Die Transportplattform ist eine Lösung, die die Arbeit hervorragend erleichtert. Der typische Abnehmer, für den diese Software dediziert wird, ist ein großes Absender-Unternehmen mit mehreren Abteilungen (Produzenten, Exporteure, Logistik-Anbieter). Dank dem Modulaufbau kennzeichnet sich das System durch ein großes Maß der Anpassung an Kundenbedürfnisse. In meisten Fällen erfordert die Umsetzung der Transportplattform vom Kunden keinen Hardware-Aufwand. Der Zugriff auf die Software für das Unternehmen und seine Mitarbeiter ist über einen Browser sowie mobile Anwendungsprogramme für Handys und Mobilgeräte möglich.

Die grundsätzlichen Funktionalitäten der Transportplattform-Systeme sind:

  • Weiterleitung der Informationen an alle Beteiligten der Lieferkette (Unternehmen, Frachtführer, Lager, Kunde, Verkäufer u.Ä. ...)
  • Aufdeckung der Unregelmäßigkeiten in einem Logistikverfahren (z.B. potentielle Lieferverspätung an den Kunden)
  • Abrechnung der Arbeit von Lagern und Frachtführern
  • Verfolgung über GPS des Fortschritts der Auftragsabwicklung

Bei der Umsetzung bringt der Kunde sehr oft seine Logistikverfahren in Ordnung.

Vorteile des Datenaustauschsystems

  • einfache Bedienung
  • Anpassung von SWI an Prozesse in einem Unternehmen
  • Graphische Anpassung des Systems an die visuelle Identifikation
  • mit der Veränderungsdynamik in der Logistik-Branche Schritt halten
  • volle Geschäftskontrolle
  • breites Kommunikationsband
  • Sicherheit

Time Slots (Zeitfenster)

prodefinity time slots www.timeslots.prodefinity.com

Die Zeitfenster ist eine Software für Unternehmen, die die Arbeitszeit der Lager und Lagermitarbeiter zu ordnen und optimal zu planen brauchen. Das System bietet dem Lieferanten die Möglichkeit, sich für Verladung und Entladung in freien Zeitfenstern einzutragen. Der Geschäftspartner sieht im System die verfügbaren Stunden und wählt darunter einen für ihn passenden Termin aus. Danach plant er seinen eigenen Transportprozess so, dass er am Zielort rechtzeitig eintreffen kann. Die Lagermitarbeiter brauchen keine Zeit für die Organisierung des Zeitplans, die Eintragungen und die Reaktion auf unerwartete Ereignisse aufzuwenden. Das Time-Slots-System macht dies automatisch.

Den Zugriff auf das System hat sowohl das Absender-Unternehmen, als auch die Frachtführer, die den Auftrag realisieren. Derartige Organisation der Lagerarbeit sichert die gleichmäßige Belegung der Verladestellen und schließt die LKW-Schlangen vor dem Lager aus.

Das gesamte Avis-Verfahren (Angabe des LKWs, der Vor- und Zuname des Fahrers und die Auswahl der freien Zeitfenster) dauert weniger als eine Minute. Dank der Sicherstellung von mehreren Kommunikationswegen mit dem System (WWW-Service, E-Mail-Erinnerung und SMS-Benachrichtigung) werden alle Ereignisse an die Prozess-Beteiligten in einem Expresstempo mitgeteilt. Solcher Ereignis ist jegliche Störung des Standardprozesses, wie zum Beispiel der Eintritt von einem Ausfall oder keine Verfügbarkeit der Ware/ des Platzes beim Absender. Außer der Mitteilung über den Eintritt des Ereignisses erhält der Benutzer auch die Information über die Notwendigkeit des Ergreifens von zusätzlichen (nicht standardmäßigen) Maßnahmen.